Bankschuldverschreibung

Von Banken als Schuldverpflichtung gestaltetes Wertpapier in der Regel mit festem Zinssatz. Statistisch werden die Emissionen zwar erfasst; es existiert aber keine Abnehmer-Statistik; auch gibt es keine Zuordnung in inländische und ausländische Halter.

Tauschgeschäft, bei dem (grundsätzlich ohne Zwischenschaltung von Geld) Ware gegen Ware bzw. auch Wertpapier gegen Wertpapier übertragen wird. – Siehe Geldabschaffung, Kompensation, Tausch-Gutschein.

Vor allem auf dem Goldmarkt übliche Bezeichnung für den Prozentsatz an Zentralbankgeld, der bei einem Terminkontrakt hinterlegt werden muss. Dieser Margenbetrag wird auf ein eigenes Margenkonto gutgeschrieben und bleibt dort bis zur Fälligkeit des Kontraktes blockiert. Fällt der Goldpreis nach Vertragsabschluss, dann muss eine zusätzliche Margendeckung beschafft werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.