Einnahmequote

Die Einnahmen des Staates in Bezug zum Bruttoinlandsprodukt. und nach bestimmten Regeln ermittelt. Je höher die Einnahmenquote, desto enger ist der von den Marktkräften geordnete Teil der Volkswirtschaft, desto stärker wird der Finanzsektor dadurch beeinträchtigt und desto schwieriger wird die Aufgabe der Zentralbank, die Masstabeigenschaft des Geldes zu sichern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Infos