Investitionskredit

Ein langfristiges Darlehn zur Errichtung (Bau von Fabrikanlagen), Erweiterung (Vergrößerung der Produktionskapazität) oder Verbesserung (Anschaffung leistungsfähigerer Maschinen) von Sachkapital. – Siehe Darlehn, Immunisierung, Investition, Kapitalstock, Kredit, Zins, Zinsallkokations-Funktion, Zinsverbot. – Vgl. Statistics Pocket Book der EZB, dort auch geographische Aufgliederung der weltweiten Investitionskredite gesamthaft sowie nach Kategorien unterteilt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Infos